Neu : Der "Schwarze Martin"

Schwarzbier hat in Thüringen eine lange Tradition. Noch vor einigen Jahrzehnten war es das meistgetrunkenste Bier bevor das Pils den Markt eroberte. In Anlehnung an dieser Tradition haben wir nach eigenem Rezept ein Schwarzbier kreiert. Dies ist Ende Juno fertig. Interessenten können uns gerne besuchen um bereits eine Kostprobe vom Jungbier zu nehmen. Wir sind auf das Ergebnis gespannt !

Das Kellerbier

Diese Sorte Bier wurde früher in Holzfässern zum Reifen abgefüllt und traditionell in unterirdischen Kellergewölben gelagert. Das Bier ist süffig und mild. Optisch bezeichnen wir unser Kellerbier als bernsteinfarben. Das edle Nass wird nicht pasteurisiert und nicht gefiltert, sondern einfach naturbelassen.

Die Herstellungsweise ähnelt noch immer der vor vielen hunderten von Jahren und verleiht dem Bier einen vollmundigen, leicht malzigen Geschmack. Im Nachtrunk hat es die Noten vom edlen Thüringer Hopfen, probieren Sie!

Unser "Sommer-Lager"

Zum den warmen Tagen haben wir ein leichtes, kaltgehopftes Lagerbier gebraut. Es ist leicht fruchtig und hat angenehm leichte Hopfennoten. Durch die Hopfenzugabe in den kalten Behälter ist die Fruchtnote des Hopfens angenehm und leicht..

Brauereitag (Kleine Gruppen-Schulung)

Wer mehr über unser Bier und die Tradition des Brauens wissen möchte, kann sich in Gruppen          von 8 bis 12 Personen dazu anmelden. Zur Schulung gibt es reichlich zu Trinken und zu Essen. Der Brauertag nimmt ca. 5-6 Stunden in Anspruch. Einheimische können ihr eigen kreirtes Bier nach ca. 5 Wochen im Braukeller genießen.

Kosten : 49 € mit Verpflegung aus der Spelunkenküche.

b_angebote.png